Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/index.php on line 102
DEXEV | Konzept
Deutscher Existenzgründerverband e.V.

Scheitern verboten

Wenn Gründer scheitern wird das in Deutschland nicht als Erfahrung gesehen sondern als Makel: Auch ein Gründungsexperte der IHK ist dieser Meinung

 

Gründung = Chance

Gründer, die ihr Vorhaben als Chance sehen, sind laut KfW auf einem guten Weg. Dennoch: In Deutschland bläst den Gründern der Wind ins Gesicht und es ist ein Rückgang der Gründungen zu erwarten: Das sehen auch die Spezialisten der KfW so


Nutzen Sie Ihre Chance + minimieren sie Ihre Risiken!
Planen Sie Ihre Gründung und Ihre Karriere und starten Sie erfolgreich. Kontakt zu einem Coach oder Berater erhalten Sie hier.


Zeitmanagement für Gründer!
Fragen und Anmeldung zu Seminar und Beratung hier.


Network Marketing - So geht's.
Chancen und Hürden erklärt der Bundesverband Network Marketing in seiner kostenlosen Broschüre.

Konzept

In kaum einer anderen Industrienation ist die Gründungsquote geringer als in Deutschland. Die Ursachen für dieses Phänomen sind vielschichtig und eine Analyse würde den Umfang einer Kurzinformation in einer Homepage weit übersteigen.

Als Interessensvertretung für Existenzgründer ist unser Standpunkt eindeutig:
Wenn die Neugründung mit einem eigenen Konzept gut vorbereitet ist und in der Startphase Unterstützung von Spezialisten erfolgt, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Neugründung erfolgreich sein wird, sehr hoch.

Neugründung

Bei der Unternehmensstrategie muss der Neugründer keine Kompromisse eingehen. Es gibt keine "Altlasten", die zu tragen sind. Sie können sich Ihr eigenes Team und Ihre eigenen externen Partner aussuchen.

Ein neues Unternehmen kann sich an aktuelle Marktgegebenheiten anpassen. Wenn Neugründungen die Produkte und Dienstleistungen am Kunden orientieren, ist die Schaffung eines positiven Images einfacher. Die Mitarbeiter sind motivierter, wenn sie erkennen, dass sie in die Entwicklung eingebunden sind.

Unternehmensübernahme - eine sinnvolle Alternative

Aus planerischer Sicht ist die Übernahme eines eingeführten Unternehmens sicherlich eine einfache Aufgabe. Die Umsätze sind bekannt, die Kosten ebenfalls. Man übernimmt einen Kundenstamm, eine Produktpalette usw.

Kernproblem: Was ist das Unternehmen wert? Der Altunternehmer verkauft nicht nur sein Unternehmen, er verkauft in der Regel sein Lebenswerk, an welchem sein Herzblut hängt. Dies muss man sich bei allen Verhandlungen vor Augen führen. Hilfreich in solchen Situationen ist die Einschaltung eines Wirtschaftsprüfers, der den Wert des Unternehmens ermittelt. Dieser Wert ist allenfalls ein Richtwert für die Verhandlungen.

Vorsicht bei Nebenbedingungen: Oftmals werden in Übernahmeverträgen Nebenabreden eingeschlossen, deren Tragweite der Übernehmer nicht übersehen kann. Dies können Pachtverträge für völlig marode Objekte, die dem Altunternehmer oder seinen Familienangehörigen gehören, sein, oder Beschäftigungsverpflichtungen für "altgediente" Mitarbeiter. Auch die Nutzung des Büros für eine Übergangszeit ist keine Seltenheit. Wir empfehlen, bereits bei den Verhandlungen einen Rechtsbeistand oder Unternehmensberater einzubeziehen, der die nötige Erfahrung mitbringt. So lassen sich für beide Partner unliebsame Überraschungen vermeiden.

Kaufpreiszahlungen: In den allerseltensten Fällen kann der Einsteiger die Kaufpreis aus eigenen Mitteln finanzieren. Man findet häufig Regelungen, die ein Mix aus Fremdfinanzierung, Ratenzahlung oder Rentenzahlungsverpflichtungen darstellen. Die schnellste und unkomplizierteste Variante ist die der Kaufpreiszahlung, auch wenn dieser Kaufpreis fremdfinanziert werden muss. Die für beide Teile mit dem höchsten Risiko behaftete, ist die Zahlung über "Leibrenten".

Vor- und Nachteile: Bei keiner anderen Gründungsform ist die Einteilung schwieriger. Was in einem Unternehmen durchaus vorteilhaft ist, entpuppt sich bei dem nächsten als absoluter Problemfall. Hier nur einige Beispiele:
Personal: Die Firma wird zum großen Teil mit dem vorhanden Personal weitergeführt. Was passiert jedoch, wenn der Führungsstil des "Neuen" sich elementar vom dem des "Alten" unterscheidet ? Die dann auftretenden Probleme kosten nicht nur viel Kraft, sondern deren Lösung auch sehr viel Geld: Abfindungszahlungen nach Kündigungsverfahren und - keinesfalls zu unterschätzen - die Neubesetzung der Stellen.
Kundenpotentia:l Auch vorhandene Kunden haben sich im Laufe der Zeit an einen gewissen Firmenstandard gewöhnt. Manche Vertragskonstellationen sind gerade bei wichtigen Kunden historisch gewachsen und sind mit logischen Argumenten nicht mehr nachvollziehbar. Hier sind oftmals Zugeständnisse nötig, um die Altkunden nicht zu "verprellen". Der Vertrieb muss schnellstmöglich dahingehend trainiert werden, welche Konditionsgestaltung zukünftig im Unternehmen herrschen wird. Dieses Umdenken weckt dann Befindlichkeiten, und die Motivation des Vertriebsmitarbeiters ist gefährdet. Oder: es kann ja bei den genannten Beispielen haargenau in die entgegengesetzte Richtung laufen und ein etwaiger Nachteil wird sehr schnell zum Wettbewerbsvorteil.

©2015 dexev.de | Kontakt | Impressum | Satzung