Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/include/inc_front/front.func.inc.php on line 1654

Warning: date() [function.date]: It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /kunden/181036_10623/rp-hosting/43/43/dexev/index.php on line 102
DEXEV | Businessplan
Deutscher Existenzgründerverband e.V.

Scheitern verboten

Wenn Gründer scheitern wird das in Deutschland nicht als Erfahrung gesehen sondern als Makel: Auch ein Gründungsexperte der IHK ist dieser Meinung

 

Gründung = Chance

Gründer, die ihr Vorhaben als Chance sehen, sind laut KfW auf einem guten Weg. Dennoch: In Deutschland bläst den Gründern der Wind ins Gesicht und es ist ein Rückgang der Gründungen zu erwarten: Das sehen auch die Spezialisten der KfW so


Nutzen Sie Ihre Chance + minimieren sie Ihre Risiken!
Planen Sie Ihre Gründung und Ihre Karriere und starten Sie erfolgreich. Kontakt zu einem Coach oder Berater erhalten Sie hier.


Zeitmanagement für Gründer!
Fragen und Anmeldung zu Seminar und Beratung hier.


Network Marketing - So geht's.
Chancen und Hürden erklärt der Bundesverband Network Marketing in seiner kostenlosen Broschüre.

Der Businessplan ist eine Umsetzung Ihrer Geschäftsidee

Der Business- oder Geschäftsplan

  • ist eine  systematische und realitätsnahe Darstellung Ihrer Geschäftsidee
  • lenkt Ihre Gedanken in eine stimmige Struktur
  • verstärkt Ihr Nachdenken über die aktuellen Marktbedingungen
  • bildet die Grundlage Ihrer Einnahme- / Ausgabeberechnung
  • ist ein wichtiger Baustein, um Geldgeber von Ihrer Idee zu überzeugen

Der Aufbau eines Businessplans - ein Leitfaden
Ziel eines Geschäftsplans ist es, Investoren zu gewinnen, in dem Sie diese von der Tragfähigkeit Ihrer Geschäftsidee überzeugen. Parallel dazu ist der Geschäftsplan Ihr "roter Faden" und hilft Ihnen, Ihre Ziele zu setzen und dann auch zu erreichen. Sie werden sich beim Verfassen selbst klarer darüber, was Sie verkaufen bzw. anbieten wollen, wie Sie vorgehen sollten und welche Nah- und Fernziele Sie sich setzen. Es gibt keine festen Regeln für das Erstellen eines Geschäftsplanes, aber es existieren Schemata, die einander teilweise sehr ähneln und die Sie nutzen können. Ein Überblick für Sie soll dieses Schema sein:

  • Executive Summary: Sie beschreiben kurz, prägnant und leicht verständlich durch eine höchstens zwei- bis dreiseitige Darstellung Ihr Geschäftsvorhabens und heben die wichtigsten Details hervor. Ziel dieses "readers" ist es, dem Leser einen Überblick so zu geben, dass er Ihre Geschäftsidee verstehen kann. Tip: Dieser Teil entsteht oft erst nur stichpunktartig und wird später ausgearbeitet.
  • Produkt- / Servicebeschreibung Ihre Produkte oder Dienstleistungen, die Sie auf den Markt bringen wollen, beschreiben Sie nun genauer - besonders auch die Vorteile für Ihre potentiellen Kunden.
  • Rechtsform: An dieser Stelle beschreiben Sie kurz, welche Rechtsform Sie aus welchen Gründen wählen.
  • Management: Sie stellen sich als GründerIn und ManagerIn des Unternehmens mit Ihrem persönlichen Werdegang und Ihren fachlichen Qualifikationen vor. Dazu besondere Kenntnisse, Fähigkeiten, Interessen - z. B. auch Hobbies (also all die Stärken, die belegen, dass Sie geeignet sind, ein Unternehmen zu führen). Sie skizzieren an dieser Stelle auch die Personalstruktur und -planung sowie ggf. die längerfristigen Berater.
  • Marketing: Zu Ihrem Marketingplan gehört eine angemessene / ausführliche Marktanalyse einschließlich einer Standortbewertung sowie ein Vertriebs- und Werbeplan.
  • Finanzen: Über Ihre Kosten müssen Sie detailliert Bescheid wissen. Dazu sollten Sie verschiedene Szenarien durchspielen. Weitere Stichworte zu diesem Teil sind:
    • Planung der Gewinn- und Verlustrechnung
    • Kennzahlen: Rentabilität, Liquidität, Cash-Flow, Finanzstruktur und Produktivität
    • Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan
    • Liquiditätsvorschau
  • Anhang Beispielsweise Produktfotos, Lebenslauf, ausführliche Marktforschungsergebnisse, Pläne, Patentnachweise etc.

 

©2015 dexev.de | Kontakt | Impressum | Satzung